Seitenanfang

Sonntag, 14. Juli 2019

Neue Lösungen brauchen andere Moderation

 Bei Zukunftsprozessen werde ich hemdsärmeliger, damit integriertes Arbeiten gelingt

 

Das Klimathema stellt einige sicher geglaubte Erkenntnisse auf den Kopf. Ich durfte zwei spannende Einheiten mit Fachleuten und mit Führungskräften moderieren.

Die Stadt Münster ist in punkto Klimaanpassung schon ziemlich gut sortiert. Es gibt ein kommunales Klimaschutzkonzept, und es gibt eine Koordinierungsstelle, die sich dem Thema Vorsorge für den Klimawandel verschrieben hat. Der Prozess pflügt quer zu allen Hierarchien, er ist aufwändig, und es gilt dicke Bretter zu bohren.

Da sind die Tiefbauer, die bei der Erschließung von Bauland grundlegend umdenken müssen. Ging es früher eher darum, wie Regenwasser möglichst unbemerkt unter der Erde verschwindet, plant man jetzt mit großen Verdunstungsflächen. Oder das Bauordnungsamt: Lässt es sich weiter rechtfertigen, dass in der Innenstadt die Tiefgaragen von einer Grundstückskante zur anderen reichen? Daneben geht es um Alarmierungssysteme, um die Versorgung älterer und kranker Menschen mit ausreichend Flüssigkeit, um das Vorhalten von Kapazitäten für Hitzegeschädigte in den Krankenhäusern und einen bunten Strauß weiterer Themen.

Die Erkenntnisse sind allesamt nicht ganz neu. Was allerdings neu ist: dass die Ämter und Einrichtungen der Verwaltungen sich engagiert an einem Tisch vernetzen. Dass sie sich um Priorisierungen bemühen, auch wenn die eigene Zuständigkeit dann nicht oben steht. Dass sie bereit sind, bei dem Bemühen um integriertes Planen und Arbeiten auch hemdsärmelige Herangehensweisen zu akzeptieren.

Ich arbeite immer weniger in festen Formen. Die Erfahrung lehrt: Die Beteiligten an solchen Prozessen sind fachlich immer sattelfest und kompetent, tun sich allerdings mitunter schwer, die gewohnte Sicherheit loszulassen. Mein Beitrag als Moderatorin besteht darin, hier neue Formen der Zusammenarbeit anzubieten. Das gute Ergebnis zählt, und am Ende sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer meiner Formate sehr erleichtert, wenn sie den Prozess einen großen Schritt vorangebracht haben.

powered by webEdition CMS