Seitenanfang

Freitag, 11. Juli 2014

Distanz schaffen, Impulse setzen und erholen

Aussteigen schon vor den Ferien macht schlau / Ich mache Urlaub bis Anfang August

Spätestens ab Juni steigt üblicherweise die Fieberkurve im Büro stetig an bis zum Beginn der Schulferien. So viele Dinge, die unbedingt noch passieren müssen. In den letzten Wochen schwirrt mir regelmäßig der Kopf. Dieses Jahr habe ich mir mitten im heißen Endspurt eine Fortbildung gegönnt. Spannende Einsichten:

1. Das Büro bricht nicht zusammen, selbst wenn ich vier Tage nicht da bin. Und dringende Jobs kann man durchaus von unterwegs erledigen.

2. Die Familie organisiert sich sehr selbstständig. Ich bin entbehrlich. Oje? Nein: wie schön!

3. Einmal Luft holen und Neues lernen schafft wohltuende Distanz und sorgt für kreative Impulse. Zum Beispiel könnte man mal die Aktionärsgemeinde eines Kunden aufstellen (Fortbildungsthema: "Integrative Konfliktlösungen: Freie Aufstellungen nach Jacobsen"), um Ansätze für die Shareholder-Kommunikation zu identifizieren.

So kann es weitergehen — aber nach dem Urlaub!

Ab dem 4. August bin ich zurück. Ich wünsche all meinen Kunden, allen Interessenten und Lesern eine schöne Zeit.