Seitenanfang

Donnerstag, 22. Mai 2014

Viel schöner als ein Protokoll

Graphic Recording ist die Kunst, Inhalte im Bild zusammenzufassen. Ein tolles Beispiel hängt im Seminarraum der Energieagentur NRW in Wuppertal.

Protokolle sind notwendig, um die Inhalte von Veranstaltungen zusammenzufassen. Aber mal ehrlich: Die meisten Protokolle vergammeln in der Ablage und werden nie wieder angeschaut. Dabei gibt es so eine tolle Alternative: Beim Graphic Recording zeichnen professionelle Illustratoren Verlauf und Ergebnisse von Veranstaltungen mit. Am Ende hat man dann ein Bild, ähnlich einem Wimmelbild: anschaulich, dabei hoch komplex, alle Inhalte auf einer Fläche.

Im Seminarraum der Energieagentur NRW in Wuppertal, wo ich zusammen mit einer Kollegin einen Workshop gegeben habe, hängt auf geschätzt 2,5 mal 4 Metern, was Graphic Recorderin Gabriele Heinzel zur Veranstaltung „Energiewende im Kopf“ an die Wand gebracht hat. Wenn man die Inhalte zu erfassen versucht, liegt die Vermutung nahe, dass eine gedruckte Dokumentation leicht 60 Seiten stark gewesen wäre. Wie funktioniert Umweltlernen? Wie hängen Klimaschutz und Change Management zusammen? Wie kommen die Botschaften vom Kopf ins Herz? Wunderbar aufbereitet, alles drin, die Attraktion des Seminarraums. Vergisst man nicht mehr.